Private Fondsrente – Optimaler Begleiter für alle Lebensphasen

Die fondsgebundene Rentenversicherung mit Todesfallschutz für die 3. Schicht der Altersvorsorge - die Tarifmöglichkeiten der VORSORGE Gesellschaften bieten hier viele für die Altersvorsorge entscheidenden Vorteile.

Steuerliche Vorteile: Bei Entscheidung für eine Kapitalleistung müssen nach zwölf Jahren Versicherungsdauer und einer Laufzeit bis mindestens zum 62. Lebensjahr lediglich die Hälfte der Erträge versteuert werden. Bei Rentenwahl werden nur die Ertragsanteile mit dem individuellen Steuersatz versteuert. Mit den absolut flexiblen Tarifmöglichkeiten der VORSORGE Lebensversicherung AG ist die Private Fondsrente eine nach wie vor steuerlich sehr attraktive Variante der Altersvorsorge.

  • Flexible (Zu-) Zahlungsoptionen: Beitragszahlung flexibel und individuell gestaltbar
  • Flexibler Todesfallschutz bei Tod vor Rentenbeginn: 10-200 % der Beitragssumme, mindestens Fondsguthaben
  • Rentengarantiezeit wählbar
  • Teilentnahmen sind möglich
  • Variable Leistungsgestaltung
  • Zusatzversicherung gegen Berufsunfähigkeit mitversicherbar
  • Optionaler Zusatzversicherungsschutz bei Arbeitslosigkeit und bei Tod des Beitragszahlers (Risikoträger CARDIF)
  • Top-Fondsauswahl: Zum Teil mehrfach ausgezeichnete Investmentfonds sowie gemanagte Varianten – von den Experten der VORSORGE Gesellschaften zusammengestellt
  • Auch als Kinderpolice möglich
  • Keine Ausgabeaufschläge

Optimaler Begleiter für alle Lebensphasen: VORSORGE Rente Fonds.

Teilauszahlungen sind bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen möglich.
Vertragsänderungen während der Vertragslaufzeit können sich unter Umständen steuerlich auswirken.
Die dargestellten Ereignisse sind exemplarisch und werden sicherlich nicht bei jedem Kunden eintreffen. Es handelt sich hier um eine Zusammenstellung unverbindlicher Beispiele.

Verschiedene Tarifvarianten werden durch die Risikoträger VORSORGE Lebensversicherung AG und VORSORGE Luxemburg Lebensvericherung S.A. zur Verfügung gestellt.


© Copyright 2016 – VORSORGE Gesellschaften