Kundenüberschüsse

Wir sind verpflichtet, Sie über die gesetzlich vorgeschriebene Mindestbeteiligung an unseren Überschüssen zu Informieren.

Diese Verpflichtung gilt erstmals für das Geschäftsjahr 2014 und ist spätestens neun Monate nach Jahresschluss zu erfüllen.

Auf eine Besonderheit das Jahr 2014 betreffend möchten wir hinweisen. Die Höhe der Kapitalerträge ist ganz wesentlich auf den Sondereffekt des Verkaufs einer Beteiligung zurückzuführen.

Verordnung über die Mindestbeitragsrückerstattung in der Lebensversicherung (Mindestzuführungsverordnung) Anlage (zu § 11)

Angaben zur Beteiligung der Versicherten an den Erträgen im Geschäftsjahr 2014

Erträge*:
Kapitalerträge54.539.647 Euro
Risikoergebnis2.726.380 Euro
übriges Ergebnis4.798.883 Euro
Summe62.064.910 Euro

 

Aufgliederung der Beteiligung der Versicherten an den Erträgen:

Rechnungszins1.991.290 Euro
Direktgutschrift3.095.207 Euro
Zuführung zur RfB49.736.943 Euro
Summe54.823.440 Euro

 

* Die Ertragsquellen sind die anzurechnenden Kapitalerträge, das Risikoergebnis (soweit positiv) und das übrige Ergebnis (soweit positiv) im Sinne des § 4 Absatz 3 bis 5 MindZV für den überschussberechtigten Versicherungsbestand. Der Eintrag „–“ bedeutet, dass die betreffende Ertragsquelle mit einem Verlust abgeschlossen hat.


© Copyright 2016 – VORSORGE Gesellschaften